Seitenanfang

Unsere Adresse

Petersbogen-Apotheke e.K.
Petersstraße 36-44
04109 Leipzig
Telefon: 0341 / 355 20 333
Telefax: 0341 / 355 20 334
www.petersbogen-apotheke.de
info@petersbogen-apotheke.de

Unsere Öffnungszeiten

Mo - Sa:09:00 - 20:00 Uhr

Sie erreichen uns Montag - Freitag ab 08.00 Uhr am Notdienstschalter.

Wir sind zertifiziert!

Veranstaltungskalender

Raucherhaut

Wenn der Rauch auf die Haut schlägt ...

Raucherhaut sieht oft dick und fahl aus, weil Nikotin – genau wie Alkohol, Koffein und Fett – zu den so genannten Gefäßgiften zählt und Ablagerungen in den Blutbahnen verursacht. Daraus resultiert eine Mangeldurchblutung, insbesondere in den Kapillargefäßen. Diese sind jedoch lebenswichtig für die Nähr- und Sauerstoffversorgung von Gewebe.

Durch die Störung sämtlicher Stoffwechselvorgänge in den Hautzellen wird auch die Zellteilung in den tieferen Hautschichten kaum angeregt. Die natürliche Abschilferung der abgestorbenen Zellen der Hornschicht ist reduziert. Dazu kommt, dass die Feuchtigkeit in der Haut meist sehr gering ist. Der Spannungsverlust resultiert daraus, dass Nikotin ein Vitamin-C-Killer ist. Das lebenswichtige Vitamin wird jedoch dringend für den Aufbau der kollagenen Fasern benötigt, die für die Spannkraft und Festigkeit der Haut zuständig sind. Folge: Der Teint sieht ungesund, teils grau-gelblich aus, und die Haut hat wenig Spannkraft.

Kosmetische Behandlung

Basis einer kosmetischen Behandlung zu Hause oder im Institut sollte eine gründliche Reinigung sein. Bei der Pflege sind dann Produkte zur Optimierung der Sauerstoffversorgung der Zellen sinnvoll.

Ebenso können bei Bedarf durchblutungsfördernde Präparate eingesetzt werden. Personen mit empfindlicher Haut sollten hier allerdings zuerst mit einem Beauty-Experten, z.B. mit einer Kosmetikerin, sprechen. Diese bietet auch Kabinen-Kurprogramme eigens für Raucherhaut an, die die Haut entschlacken.

Begonnen wird die Behandlung mit einer gründlichen apparativen Reinigung, die durch ein Ferment-Peeling intensiviert wird. Eine abschließende Tagespflege versorgt die Haut mit regenerierenden Wirkstoffen. Zur Unterstützung der entschlackenden Maßnahmen wird empfohlen, täglich mindestens zwei bis drei Liter Flüssigkeit zu trinken, am besten Mineralwasser oder grünen Tee.

Raucher sollten auf eine vitaminreiche Ernährung achten, die vor allem reich an den Vitaminen C, E, B1 und B2 ist. Diese haben sich bei Rauchern als besonders günstig erwiesen, denn sie stärken den Körper, damit er besser mit den Schadstoffen fertig wird. Vitamin C findet sich reichlich in Zitrusfrüchten, Vitamin E in Getreidekeimen, Milch und Eigelb. Vitamin B1 kommt vor allem in Weizen, Roggen, Gerste, Hafer und Hülsenfrüchten vor, Vitamin B2 ist in Molke und Hefe enthalten.